Dipa on Tour: Westwärts – einmal Atlantik und zurück

Wir sind dann mal weg. Wir sind da, wo wir immer sein wollten: Unterwegs. Und hier ist er Dipa on Tour – der Reiseblog

Natürlich schreibe ich ein Reisetagebuch.
Das war von Anfang an der Plan.
Dafür habe ich zwei Kladden im Gepäck. Eine für Martin und eine für mich. Hier können wir unsere Eindrücke festhalten. Die Idee war, sie hinterher zu tauschen und die Version des jeweils anderen zu lesen. Denn niemand erlebt die gleiche Reise auf die gleiche Art. Die Unterschiede zu erkennen, ist fast so spannend wie das Reisen selbst.
Jürgen Pasler, Hersteller unseres Dipa-Reisemobils hat mich gefragt, ob ich meine Eindrücke nicht als Blog veröffentlichen könnte.
Klar. Mach ich gern.
Und hier ist er: Dipa on Tour – der Reiseblog

ZURUCK